iconrot telefon Freising: 08161 53743-35
iconrot mail Kontaktformular
  • Home
  • Themen von A bis Z
  • Umwelt und Gesundheit

Umwelt und Gesundheit

 umwelt und gesundheit girl pb skitterphoto
Bildquelle: pixabay.com/Skitterphoto
Umweltbildung bedeutet Bildung für eine nachhaltige Entwicklung. Dabei ist eine wichtige Basis der verantwortungsbewusste Umgang mit Natur und Umwelt, der von den Kindern und Jugendlichen selbst erlernt werden muss - ihre Vorerfahrungen werden mit neuen Anforderungen verknüpft. Wissen, Verständnis und Haltungen werden letztlich selbst aufgebaut. Umweltbildung hat den ganzen Menschen mit seinem Gefühl, seinem praktischen Können und seinem Sachverstand im Blick.

 

 

 

 

 

Angebote und Infos

Trampelmuse: Reise ins Aqualand

Das Theater Trampelmuse bietet ein Präventionstheater zum Thema Umweltschutz an; für 1.-4. Klassen und sonderpädagogische Förderzentren
"Das Stück behandelt das Element Wasser in allen seinen Fassetten mit einem besonderen Verweis auf seine Kostbarkeit und Knappheit. Durch den Einsatz von Live-Musik und Puppenspiel bietet es unterschiedliche Zugänge zum Stoff." 

 

Ausstellung "Klima - gesundes Essen und Einkaufen"

Die Ausstellung "Klima - gesundes Essen und Einkaufen" der Verbraucherzentrale Bayern beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Was haben Erdbeeren und Rinderbraten mit Klimaschutz zu tun? Wie beeinflussen Landwirtschaft und Ernährung den Ausstoß von Klimagasen? Die Ausstellung zeigt dabei anschaulich, welche Folgen der weltweite Transport von Lebensmitteln oder der hohe Fleischkonsum auf das Klima haben.

 

Gib‘ Lebensmittelverschwendung keine Chance

Ein Drittel aller weltweit produzierten Lebensmittel wandert in die Mülltonne – um dies zu ändern, bietet der KinderLeicht e.V. in München und Umland an Realschulen, Gymnasien, FOS und BOS das Schülerprojekt „Gib´ Lebensmittelverschwendung keine Chance“ an. Der Workshop kann fächerübergreifend eingesetzt werden und ist auf die Lebenswelten der Schüler*innen ausgerichtet. Es werden Themen besprochen wie Ursachen von Lebensmittelverschwendung, die damit verbundenen Umweltfolgen, und die Schüler*innen können selbst kreativ werden und erarbeiten Handlungsstrategien gegen Lebensmittelabfall.

 

KlimaKochWerkstätten – das Klima isst mit!

Die Folgen des Klimawandels sind mittlerweile deutlich zu spüren. Unser Konsum- und Essverhalten spielt dabei eine erhebliche Rolle. Um den Schüler*innen die Wichtigkeit der Ernährung in Zusammenhang mit dem Klimawandel näherzubringen, bietet der KinderLeicht e.V. in München und Umland das Projekt „KlimaKochWerkstätten – Das Klima isst mit!“ an. Ziel ist es, die Problematik unserer derzeitigen Ernährungsweise aufzuzeigen und klimafreundliche Alternativen praxisnah zu bieten. In einem anschließenden Kochworkshop können die Schüler*innen erfahren, dass klimafreundlich essen super lecker und einfach ist.

 

Aktion Klima! mobil

Unter dem Motto "Raus aus der Schule – Aktiv fürs Klima!" ermöglicht die Aktion Klima! mobil den Schüler*innen, eigene Klimaschutzprojekte in Zusammenarbeit mit lokalen Akteur*innen aus dem schulnahen Umfeld zu realisieren. Mit dem Wissen und der Handlungs- und Gestaltungskompetenz der jungen Menschen sollen wichtige und unverzichtbare Impulse für den Klimaschutz gesetzt werden, Themen dabei sind das Erkennen, Sehen, Wissen und Handeln. Eingesetzt wird auch ein mobiler Werkzeugkasten, der unter anderem verschiedene Energiemessgeräte, eine Kamera sowie Informationsmaterialien enthält. 

 

Natur- und Umweltpädagogik

Umweltbildung Bayern: Naturerlebnistage zu bestimmten Themen (z.B. Wald, Wasser, Wiese, Hecke, Vögel, Märchen...) ab der 1. Klasse

 

WaldWerkstatt e.V.

Waldwerkstatt e.V.: Waldprojektwochen für Schulklassen ab der 9. Jahrgangsstufe

 

BUND Naturschutz in Bayern e.V.

Naturerlebnistage im Sinn der Bildung für nachhaltige Entwicklung

 

Gib Abfall einen Korb

Gib Abfall einen Korb: bundesweites Unterrichts- und Mitmachprojekt zum Thema Littering. Mit Unterrichtsmaterialien, Förderung für Projekttage und Schulaktionen und einem Online-Quiz werden Lehrkräfte, Jugendliche und Umweltbildungsfachleute dabei unterstützt, Bildung für nachhaltige Entwicklung am Beispiel Abfall und Littering umzusetzen.

 

Umweltvorträge

Vorträge an Schulen: "Unsere Meere ertrinken in Plastik" oder Grundschulvortrag "Warum wir die Meere retten müssen"

Wird vom BLLV empfohlen. Mögliche Inhalte eines Vortrags: Verschmutzung der Meere und der heimischen Gewässer, Kunststoff in Verbindung mit Gesundheitsgefährdung und wie Kunststoffmüll vermieden werden kann

 

Materialien für Schulen

Klimaschutz macht Schule - Materialien für den Unterricht: Liste mit altersgerechten und online verfügbaren Projektideen, Spielen, Versuchsanleitungen, Bastelideen und interaktiven Angeboten

Haus der kleinen Forscher: Umfangreiche Materialsammlung zum Thema Tür auf! Mein Einstieg in Bildung für nachhaltige Entwicklung

Kleine Forscher: Experimente und Forscherideen für Kinder. Ideen, Tipps und Materialien zum Forschen mit Kindern in Kita, Hort und Grundschule, zum Auswählen nach Thema

Bildungsmaterialien und viele weiterführende Links zu Umweltthemen über das Unabhängige Institut für Umweltfragen (UfU) für Kita, Grund- und weiterführende Schulen

fifty/fifty - Energiesparen an Schulen: Bei dem Projekt werden Schulen motiviert, durch eine Änderung ihres Nutzerverhaltens Energie im Schulalltag einzusparen. Als Dankeschön fürs Klimaschützen winkt am Ende des Schuljahres bares Geld!

Korina: Informationsseite zum Thema "Invasive Neophyten" (von Menschen in neue Gebiete gebrachte Pflanzen und Tiere) mit Projektideen und tollen Unterrichtsmaterialien

Methodenmappe zum Thema Klimagerechtigkeit, als PDF zum Download.

Umweltschutz im Unterricht: Die Inhalte von "Umwelt im Unterricht" sind modular aufgebaut. Die aufgegriffenen Themen beinhalten Texte mit Hintergrundinformationen, Unterrichtsvorschläge für Sekundarstufe und Grundschule sowie die nötigen Medien und Materialien, um die Unterrichtsvorschläge umzusetzen.

Plastikmüll im Meer. Lehrerhandreichung für die Grundschule, Sekundarstufe I und II: Methodensammlung, herausgegeben vom WWF

Klimawandel. Arbeitsheft für Schülerinnen und Schüler - Grundschule: Methodensammlung, herausgegeben vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit 

Was kommt in die Tonne? Über Müllmythen und Abfalltrennung: Arbeitsblätter ders Zeitverlags für die Sekundarstufe II

OroVerde - Die Tropenwaldstiftung: Arbeitsbllätter zu den Themen Artenvielfalt, Bodenschätze, Indigene Völker, Kakao, Klima, Nachhaltigkeit, Palmöl u.v.m.

Ein Teller voller Klima - Klimaschutz und Ernährung: Materialien für die schulische und außerschulische Bildung ab 12 Jahren

 

Weitere Infos zum Thema Akustik und Lärm siehe Menüpunkt Lärm in der Schule!
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.