iconrot telefon Freising: 08161 53743-35
iconrot mail Kontaktformular

Projekte

Das MFM-Programm an der Abenstal Realschule in Au

Am Freitag, den 05.04.2019 fand wie im letzten Jahr das MFM-Programm (My Fertility Matters) für die 6. Klassen an unserer Schule statt.

Dieses Programm, das seit 1999 besteht, bundesweit verbreitet ist und 2002 mit dem bayrischen Gesundheitsförderungs- und Präventionspreis ausgezeichnet wurde, ist ein innovatives, wertorientiertes, sexualpädagogisches Präventionsprojekt. Von der Europäischen Union wurde es sogar als „best-practice-projekt“ prämiert.

Umso mehr freuten wir uns, dass wir in diesem Schuljahr, ergänzend zum Sexualunterricht im Fach Biologie, einen Projekttag, der in sehr anschaulicher Art und Weise die Vorgänge im männlichen und weiblichen Körper im Hinblick auf die Pubertät vermittelt, durchführen konnten.

In den Workshops wurde für die Mädchen ein liebevoll gestalteter, spannender Projekttag mit dem Titel „Die Zyklusshow – dem Geheimcode meines Körpers auf der Spur“ angeboten. Das MFM-Programm unterstützte dabei die Mädchen, die am Anfang ihrer Pubertät stehen, einen positiven Zugang zu ihrem weiblichen Körper und zu den zunächst unverständlichen und seltsamen Vorgängen und Symptomen zu finden, die sie nun über lange Jahre ihres Lebens als Frau begleiten werden. 

Für die Jungen bot das Programm ein Stationenspiel mit dem Titel “Agenten auf dem Weg“ an. Hier erfuhren die Jungen ebenso in anschaulicher, jungengerechter und spielerischer Art und Weise, was in ihrem Körper geschieht, wenn sie zum Mann werden und in der Lage sind, neues Leben zu zeugen.

Alle Schülerinnen und Schüler konnten in ihrer Kleingruppe alle „brennenden“ Fragen loswerden und waren begeistert vom Programm des Vormittages.

Besonderer Dank allen Dozenten, die einen Workshop durchführten für ihr großes Engagement.

Anja Schmidt

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.