Kontakt

Bernd Sauer

Bernd Sauer
Tel. 08161/5374300
Opens window for sending emailE-Mail senden
Gesundheitsamt Freising/
staatl. anerkannte
Schwangerenberatung
Johannisstraße 8
85354 Freising
www.schwanger-fs.de

Petra Rabus

Petra Rabus
Tel. 08161/5374300
Opens window for sending emailE-Mail senden
Gesundheitsamt Freising/
staatl. anerkannte
Schwangerenberatung
Johannisstraße 8
85354 Freising
www.schwanger-fs.de  

Sexualpädagogische Workshops

 

Sexualpädagogische Veranstaltungen und Konzepte für Jugendliche. Sexualpädagogik bedeutet für uns, Kindern und Jugendlichen fachkundig und einfühlsam altersgemäße Informationen zu vermitteln, Erlebnisse und Erfahrungen verstehen zu helfen und Impulse für ihre weitere Entwicklung zu geben. Themen:  Liebe, Partnerschaft, Sexualität, Verhütung und HIV / AIDS

Ziel der Veranstaltung

Wissenserweiterung; Förderung von Kommunikation, sexueller Identität, Persönlichkeit und Selbstbewußtsein, sowie von Eigenverantwortlichkeit;realistische Risikoeinschätzung bezüglich Schwangerschaft und HIV;

Zielgruppen

SchülerInnen von der 4. bis 11. Klasse, Eltern (Elternabend), Lehrkräfte (MultiplikatorInnenschulung)

Anzahl der Teilnehmer

 nach Absprache, meist Klassenstärke

Methoden

Wir arbeiten mit zeitgemäßen und kreativen Methoden der Sexualpädagogik, abgestimmt auf Bedürfnisse und Interessen der Gruppen (Schulklassen). Entsprechend unserem Baukastensystem enthält ein Projekt unterschiedliche Methoden.

Durchführung der Maßnahme

Petra Rabus, Dipl. Sozialpädagogin (FH) mit Zusatzausbildung in Schwangerenkonfliktberatung und Sexualpädagogik,
Bernd Sauer, Dipl. Sozialpädagoge (FH) mit Zusatzausbildung in Schwangerenkonfliktberatung und Sexualpädagogik,

Einheiten pro Schuljahr

1-2 Einsätze pro Klasse

Dauer der Einheiten

i.d.R. ab 2 Schulstunden bis 1/2 Tag

Veranstaltungsort

Schule, JUZ

gewünschte Ausstattung

Medienwagen, 2. Gruppenraum, Stuhlkreis, vorbereitete Klasse,

Kosten

kostenlos

gewünschte Kontaktperson in der Schule

Lehrer, Schulleitung, JugendsozialarbeiterInnen an Schulen, SMV

Einbindung von SchulakteurInnen

Einbindung der Schulakteure zur Vorbesprechung und Themenabklärung ist für uns üblich.

Verknüpfung mit weiteren Angeboten

 Unser Projekt würden wir uns idealerweise als Baustein eines bestehenden Gesamtkonzepts zur schulischen Gesundheitsförderung bzw. Sexualaufklärung verstehen.

Nachhaltige Implementierung

Es erfolgt bisher eine Vernetzung mit anderen, externen Einrichtung in der Sexualpädagogik. Eine nachhaltige Implementierung wäre erstrebenswert.

Bestandsaufnahme

Wir befragen die SchülerInnen immer vor unserer Veranstaltung nach Themenwünschen und speziellen Fragen.

Evaluation

Feedback-Bogen und kurze, mündliche Reflexion zusammen mit der Lehrkraft im Anschluss an die Veranstaltuung.