Agenten auf dem Weg. Was Jungen über ihren Körper wissen wollen. Workshop für Jungen von 9 bis 12 Jahren und deren Eltern und Lehrkräfte

 

Im Sinne von lebendigem Lernen nehmen die Buben aktiv am Workshop teil. Sie erleben einen spannenden und aufregen­den Tag, indem sie sich spielerisch, abwechslungsreich und unterhaltsam mit den „mannigfaltigen“ Veränderungen vom Jungen zum Mann beschäftigen. In einem Stationenspiel schlüpfen sie als Spezialagenten in die Rolle der Samenzellen. Auf ihrer Reise durch den männlichen und weiblichen Körper erleben sie, wie Samenzellen im Hoden reifen. Sie besuchen ein Spezialcamp, erhalten die Ausrüstung für ihren Geheim­auftrag und gelangen über weitere Stationen in das Land des Lebens, wo eine Siegersamenzelle eine Eizelle befruchtet. Hier erfahren sie auch, warum Mädchen eine Blutung und einen Zyklus haben. Darüber hinaus beschäftigen sie sich mit den Veränderungen, die die Pubertät mit sich bringt. Ohne peinliche Gefühle wird über das Thema informiert und diskutiert.

Ziel der Veranstaltung

Vorbereitung auf die körperlichen Veränderungen während der Pubertät. Kennlernen, Vertrautmachen und Wertschätzen der körperlichen Vorgänge bei Mann und Frau. Verantwortungsvoller Umgang mit Gesundheit, Sexualität und Fruchtbarkeit.

Zielgruppen

Jungen der 3. bis 6. Jahrgangsstufe (9- 12 Jahre) und deren Eltern

Anzahl der Teilnehmer

12 (Workshop); Begleitveranstaltung für Eltern und Lehrkräfte unbegrenzt

Methoden

Spielerisch, spannend und altersgerecht werden die jungen Menschen positiv auf die Pubertät vorbereitet.

Durchführung der Maßnahme

Herr Max Wolf, MfM - Projektmitarbeiter (Männer für Männer) nach dem Konzept der Ärztin und Buchautorin Dr. Elisabeth Raith-Paula und der Kooperation mit der österreichischen Gesellschaft für Sexualpädagogik und Jungenbildung.

Dauer der Einheiten

im Rahmen des Schulunterrichts 6 Stunden

Veranstaltungsort

Zentrum der Familie oder Schulen

gewünschte Ausstattung

Overheadprojektor

Kosten

30,00 € pro Kind/6,50 € für Elternabend

gewünschte Kontaktperson in der Schule

Lehrkräfte und/oder Schulleitung, Elternbeiräte

 

Elternabend zu „Agenten auf dem Weg“ 

Eltern sollten Ansprechpartner Nr. 1 sein, wenn es um Auf­klärung geht. Deshalb wendet sich dieser Vortrag an Eltern, deren Söhne vor oder in der Pubertät stehen. Abwechs­lungsreich und unkonventionell werden Sie mit den spannen­den Vorgängen im Körper des Mannes und der Frau vertraut gemacht. Sie werden ermutigt, Ihrem Sohn einen positiven Zugang zu seinem Körper zu vermitteln.

An diesem Abend wird Ihnen das Konzept des Jungenwork­shops „Agenten auf dem Weg“ vorgestellt.

 Leitung:

Max Wolf, MfM-Mitarbeiter, NFP-Berater, Heilpraktiker

Teilnahmegebühr:

€ 6,50

 

weitere Informationen

www.mfm-projekt.de

Nach oben