Kontakt

Linda Herbon

01802 1016 -4111 

(6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz, ggf. andere Preise aus dem Mobilfunk)

E-Mail: Linda.Herbon(at)taunus-bkk.de

SCHOOL KIDS – Stressprävention für Schüler der 5. Klassen

Die TAUNUS BKK bietet mit dem Kurs „SCHOOL KIDS“ Kindern der Jahrgangsstufe 5 einen Stresspräventionskurs an. Gemeinsam mit ihren Mitschülern lernen sie belastende Situationen zu erkennen und diese bewusst zu bewältigen. Weil die Teilnahme im Klassenverband erfolgt, können Lehrer und Schüler die Kursinhalte auch direkt im Unterricht anwenden.

SCHOOL KIDS wird von der Universität Karlsruhe wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Seit 2006 haben bundesweit bereits nahezu 1 000 Schüler erfolgreich am Stress-Präventionsprogramm teilgenommen.

Das Kursprogramm mit seinen Modulen aus den Bereichen Psychologie, Bewegung und Entspannung richtet sich speziell an Kinder der 5. Klassen. Denn diese sind, bedingt durch den Schulwechsel an die weiterführende Schule, häufig besonderem Stress ausgesetzt, der die ohnehin vorhandenen Belastungen aus Schulalltag, Elternhaus und Freizeitumfeld zusätzlich verstärkt.

Anhand von Fallbeispielen und mit Hilfe eines Modells, der so genannten „Stresswaage“ erfahren die Kinder im Kursverlauf wichtige theoretische Hintergründe. Zur Auflockerung werden Bewegungsspiele und Entspannungsübungen durchgeführt.

Weitere Informationen: Linda Herbon 01802.10 16 41 24 oder Britta Seeg 01802.10 16 41 11 (6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz, ggf. andere Preise aus dem Mobilfunk) oder per E-Mail an schoolkids(at)taunus-bkk.de

 

Lehrerfortbildung zu SCHOOL KIDS – vital in der Schule

Das Stresspräventionsprogramm der TAUNUS BKK für Kinder im 5. Schuljahr

Die Übergangsphase beim Schulwechsel von der 4. zur 5. Klasse kann von Kindern als belastendes Stressereignis erlebt werden.

Wie können sich im Unterricht Überforderung und Stress von Kindern äußern?

  • Lernschwäche
  • Unkonzentriertheit / allgemeine Unruhe
  • Unausgeglichenheit (Antriebsarmut, übertriebenes Aufgedrehtsein, Aggressivität)
  • schwierige Integration der betroffenen Kinder in den Klassenverband
  • Aus diesem Grund hat die TAUNUS BKK mit SCHOOL KIDS ein gezieltes Stresspräventionsprogramm für 5. Klassen entwickelt. Es besteht aus acht Einheiten à 90 Minuten.

Im Sinne der Ganzheitlichkeit ist jede Kursstunde aus drei gleichrangigen Modulen zusammengesetzt:

  1. Psychologisches Modul
  2. Bewegungsmodul
  3. Entspannungsmodul

Wenn sich die Schule für die Einführung und regelmäßige Durchführung von SCHOOL KIDS entschieden hat, lernen die Lehrer in einer kostenfreien, zweitägigen Fortbildung wie sie den Kindern die Inhalte des Präventionsprogramms am besten vermitteln. Der Kurs wird für ganze Schulklassen oder als AG durchgeführt.

Was sind die Vorteile für die Schule durch das SCHOOL KIDS-Programm?

  • schnellere und leichtere Umsetzung des Lernstoffs durch die Steigerung der Konzentrationsfähigkeit und die Erhöhung der Lern- und Aufnahmebereitschaft der Schüler
  • Entlastung der Lehrer durch Verminderung des Aggressionspotenzials
  • Erhöhung der Leistungsfähigkeit durch den Abbau von Prüfungsängsten
  • Verbesserung des Klassenklimas durch den spielerischen Abbau von Berührungs-
  • ängsten und den Ausgleich des Defizits an Bewegungs- und Spielerfahrungen
  • Imageverbesserung / Wettbewerbsvorteile für die Schule: Erhöhung der Attraktivität der Schule für Eltern bei der Schulauswahl
  • kostenlose  Qualifizierung für Lehrer im Bereich der Stressbewältigung

Wer kann sich für das Programm SCHOOL KIDS bewerben?

Bewerben können sich alle Gymnasien, Haupt-,und Realschulen. Vorab besprechen wir die Rahmenbedingungen mit jeder Schule (Organisation, Verantwortlichkeiten, …).

Wie läuft das Bewerbungsverfahren?

Gerne schicken wir Ihnen den Bewerberfragebogen. Rufen Sie uns an unter 01802 1016 -4111 oder -4124 (6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz, ggf. andere Preise aus dem Mobilfunk) oder schicken Sie eine E-Mail an: Linda.Herbon(at)taunus-bkk.de oder Britta.Seeg(at)taunus-bkk.de