News

Yoga für Lehrkräfte

Pilotprojekt Yoga an der Berufsschule wird als positiv bewertet.

Im Rahmen des diesjährigen Schwerpunkts der Schulentwicklung "Lehrergesundheit" fand ein 6-wöchiger Yogakurs an der Berufsschule Freising statt. Insgesamt nahmen daran 8 Lehrer teil. Inhalte des Kurses waren Atem- und Körperübungen, Mediationen und Philosophie. Am Ende des Kurses wurde eine schriftliche Befagung durchgeführt. Es konnte festgehalten werden, dass Yoga zur nötigen Entspannung verhilft, es dem Rücken gut tut und hilft den Arbeitsalltag kurzfristig zu erleichtern. Ein Hindernis im Kontext Schule ist sicherlich eine Zeit zu finden, an der die meisten kommen können.

Regelmäßiges Praktizieren von Yoga oder Entspannungstechniken wäre wohl auch für Lehrkräfte ratsam. Die Teilnehmer wünschten sich im Sinne der Nachhaltigkeit einen Folgekurs und einen Ruheraum für Rückzugsmöglichkeiten. Viele der Teilnehmer können sich auch vorstellen, Yoga- oder andere Entspannungsübungen sinnvoll in den Unterricht einzubauen.

"Mit wenig Aufwand erreicht man eine tiefe Entspannung und Revitalisierung!", schrieb eine Teilnehmerin. In diesem Sinne lohnt es sich sicherlich weiterhin in das Projekt "Yoga für Lehrkräfte" zu investieren.

Aus meiner Sicht sollte auch der psychologische Aspekt des Yoga nicht unterschätzt werden, der dazu führen kann eine gelassenere aber nicht gleichgültige Haltung zu entwickeln.

24.07.2008 16:40 Alter: 11 Jahre