News

Seminarreihe des Instituts Psychologie und Sicherheit

Das Institut Psychologie & Sicherheit hat es sich zum Ziel gesetzt, Wissenschaft und Praxis im Forensischen Bereich zu verbinden.

Zum Thema Schul- und Jugendgewalt bietet das Institut vier interessante Seminare an, in denen so aktuelle Themen wie "Killerspiele" und "Happy Slapping" behandelt werden.

Die vier Seminare finden im ersten Halbjahr 2008 statt.
Die genauen Termine und Themen sind:

11.-12. Februar 2008         
Neue Medien & Jugendgewalt: Happy Slapping, Killerspiele, Internet & Co.

  • Erscheinungsformen und Hintergründe dieser neuen Medien
  • Wirkung neuer Medien
  • Nachahmungstaten
  • Medienpädagogische Lösungen
  • Konsequenzen für die berufliche Praxis

    Startet den Datei-DownloadFlyer als PDF Download

13.-14. Februar 2008        
Alltägliche Gewalt an Schulen – Vorbeugung & Umgang mit auffälligen Jugendlichen

  • Umfang, Ursachen & Präventionsansätze von Gewalt
  • Präventionskonzepte
  • Übungen zur Umsetzung im beruflichen Umfeld

          Startet den Datei-DownloadFlyer als PDF Download

10.-11. März 2008        
Krisenteams an Schulen

  • Grundlagenwissen Gewaltprävention
  • Aufbau und Zusammensetzung eines Krisenteams
  • Interventionsfundus , z.B. Gewalt erkennen und deuten, Krisen und Krisenintervention

          Startet den Datei-DownloadFlyer als PDF Download

12.-13. März 2008        
Amok, Gewaltdrohungen & zielgerichtete Gewalt an Schulen

  • Fakten & Mythen zu zielgerichteter Gewalt
  • Warnsignale der Gewalt
  • Analyseinstrumente
  • Fallmanagement
  • Präventionsansätze

          Startet den Datei-DownloadFlyer als PDF Download

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Instituts
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.institut-psychologie-sicherheit.de

 

10.01.2008 08:29 Alter: 11 Jahre