News

Lärm im Klassenzimmer - ein verkanntes Problem

Das BLLV-Institut für Gesundheit in pädagogischen Berufen lädt am Donnerstag zur Fachanhörung ein

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Thema „Lärm im Klassenzimmer“ spielt in der öffentlichen Diskussion keine große Rolle. Die Folgen dauernder Lärmbelastung sind aber gravierend. Inzwischen bestätigen zahlreiche Untersuchungen, dass Lärm von Schülern und Lehrern als zentraler Belastungsfaktor wahrgenommen wird. Lärm kann krank machen. Er beeinträchtigt außerdem erheblich die Lernerfolge von Schülern/innen. Der BLLV will bei einer Fachanhörung informieren, vor allem aber aufzeigen, welche Möglichkeiten es gibt, dem Lärm wirkungsvoll zu begegnen. Die Fachwelt spricht von der „akustischen Ergonomie der Schule“. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte beigefügter Einladung.

 

Die Fachanhörung, zu der wir Sie herzlich einladen, findet am

Donnerstag, 29. Mai 2008, in der Landesgeschäftsstelle des BLLV in München, am Bavariaring 37, statt.

Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr und endet um 17.30 Uhr.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des BLLV,

Telefon: 089/ 72 100 129 oder e-mail: presse(at)bllv.de .

 

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Schwarz

Pressereferentin

27.05.2008 11:43 Alter: 11 Jahre